Abstandsregeln

  • In allen Räumlichkeiten muss entweder ein Mindestabstand von 1,5m zwischen allen Personen eingehalten werden oder eine transparente Stellwand zwischen Lehrkraft und Schüler eingebracht werden.
  • In den Kursen der Vokalmusik und Blasinstrumente muss der Mindestabstand 2,5m betragen.
  • Höherfrequentierte Räumlichkeiten (insbesondere Wartebereiche) sind mit Bodenmarkierungen für Laufwege versehen. Wartebereich sind so eingerichtet, dass der Mindestabstand automatisch gewährleistet ist (bspw. durch Reduzierung der Sitzmöglichkeiten in vorgegeben Positionen).

Händedesinfektion

  • Die Schülerinnen und Schüler sind aufgefordert, beim Betreten und Verlassen des Gebäudes ihre Hände zu desinfizieren.
  • Die Lehrerinnen und Lehrer werden aufgefordert bei jedem Betreten und Verlassen des Gebäudes ihre Hände zu desinfizieren.
  • Desinfektionsmittel befindet sich frei zugänglich in den Wartebereichen

Masken

  • Die Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer werden aufgefordert, beim Betreten des Gebäudes und in allen allgemein zugänglichen Teilen des Gebäudes (Flur, Wartebereiche und Toiletten) Masken zu tragen.
  • Es genügen einfache Baumwollmasken bzw. Tücher.

Desinfektion der Räumlichkeiten

  • Türklinken, Notenständer und sonstige häufig benutzte Gegenstände werden durch die Musikschulen nach jedem Schüler desinfiziert, hilfsweise ausschließlich von der Lehrkraft berührt.

Benutzung der Instrumente

  • Die zeitgleiche gemeinsame Benutzung eines Instruments ist für die Zeit der Pandemie ausgeschlossen. Insbesondere beim Klavierunterricht wird auf den erforderlichen Mindestabstand hingewiesen. Die Unterrichtsmethodik und/oder Anzahl bereitgestellter Instrumente muss diesen Gegebenheiten angepasst werden.

Lüftung der Unterrichtsräume

  • Nach jeder Unterrichtseinheit müssen die Lehrer den jeweiligen Unterrichtsraum stoßweise lüften. Zusätzlich sind vorhandene Luftreiniger der Klasse HEPA13 während des gesamten Unterrichts zu nutzen.

Zutrittsverweigerung

  • Keinen Zutritt zum Gebäude der Musikschule haben Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer mit Krankheitssymptomen, die auf eine Corona-Infektion hinweisen (https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/umgang-mit-erkaeltungs-und-krankheitssymptomen-bei-kindern-und-jugendlichen/).

Umgang mit Risikogruppen

Angebot alternativer Unterrichtsformen

  • Onlineunterricht wird weiterhin alternativ angeboten.
  • Lehrer und Schüler sind frei in ihrer Entscheidung auf diese Form des Unterrichts zuzugreifen, um räumliche Nähe zu vermeiden.

Belehrung

  • Alle Lehrkräfte sind über die oben genannten Hygienemaßnahmen belehrt.