Die Geschichte der Tonkultur

Die Musikschule Tonkultur wurde im Februar 2009 von David Eckstein mit dem Ziel gegründet, eine Musikschule zu schaffen, die er sich selbst als Kind und Jugendlicher gewünscht hätte – musizieren in einer offenen und konzentrierten Atmosphäre, in der jeder von jedem lernt, Musiker sich gegenseitig inspirieren, es regelmäßige Auftrittsmöglichkeiten für die Schüler gibt, das Ensemblespiel gefördert wird, wo man als Schüler gerne hingeht, mit Lehrern, die Interesse an ihren Schülern zeigen und individuell auf jeden Einzelnen eingehen. Aus anfänglich 30 Schülern wurden schnell mehr und so wuchs die Musikschule zu ihrer derzeitigen Größe. Aktuell werden intern über 550 Schüler von 37 Lehrkräften unterrichtet und gefördert, extern unterrichten wir ca. 250 Schüler. Mit der Erweiterung unseres Stammsitzes in Durlach, Seboldstraße und nunmehr 10 zusammenhängenden Unterrichtsräumen mit Wartebereichen haben wir in Durlach feste Wurzeln geschlagen und sind gespannt, was die kommenden Jahre für Tonkultur bereithalten.

„Ich gebe ehrlich zu: an manchen Tagen ist es nicht leicht, Musiker und Musiklehrer zu sein. Viele unterschiedliche Herausforderungen sind täglich zu meistern. Wir sind Seelentröster, Organisatoren, Lehrer, Selbständige und vor allem Künstler. Doch ich weiß: es kommt der Moment, in dem einer meiner Schüler beginnen wird zu spielen und ich wieder werde staunen können. Darüber, wie viel er gelernt hat und wie viel in ihm zum Klingen gebracht wurde. Für die Momente, in dem meine Schüler sich als Könner begreifen und die Musik zu wirken beginnt bin ich Musiklehrer.“

David Eckstein